Dr. Michael Maak

Zahnheilkunde ist für mich immer schon Berufung

Von ein paar jugendlichen Berufsträumen abgesehen, bin ich mit der Zahnmedizin aufgewachsen und insofern war mir naturgemäß der Weg vorbestimmt.

Der Beruf des Zahnarztes bietet einen spannenden Mix aus Medizin, handwerklichem Geschick, Naturwissenschaft und Psychologie. Desweiteren ist die Bildung, Betreuung und Führung eines großen Teams eine schöne und verantwortungsvolle Aufgabe. Jede Behandlung ist anders und jeder Zahn unterschiedlich. Darüber hinaus "hängt" an jedem Zahn ein individueller Mensch. Wenn ich meinen Patienten helfe, indem ich sie von Zahnschmerzen befreie oder ihnen ein strahlendes Lächeln wiedergebe, ist dieses ein wunderbares Erlebnis. Ein unbeschwertes Patienten-Lächeln erhellt den Tag. Somit habe ich meine berufliche Erfüllung gefunden und bin mir sicher, den für mich besten Beruf gewählt zu haben.


Vita von Dr. Michael Maak


1985 - 1991
Studium der Zahnmedizin in Hamburg

1991 - 1996
wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung für Zahnerhaltungskunde und Parodontologie am Universitätskrankenhaus Eppendorf, Hamburg, Prof. Dr. U. Platzer

1995 - 1996
Studienaufenthalte in den USA, u.a. bei Mick Dragoo, D.D.S., M.S.D., Robert Lamb, D.D.S., M.S.D.

Langjährige Zusammenarbeit und Kursbegleitung Prof. Dr. A. Gutowski

Ab 1995
Fortbildungsreferent, Fortbildungen im In- und Ausland

1996
Promotion über Abformmaterialien, -technik

1996
Niederlassung in der Gemeinschaftspraxis Dr. Hopmann - Dr. Maak in Lemförde

Arbeitsschwerpunkte:
Parodontologie, prothetische Rekonstruktionen, funktionsgerechte Zahnheilkunde, Endodontie, Prophylaxe, Praxismanagement


Mitglied zahlreicher wissenschaftlicher Gesellschaften und dem internationalen Arbeitskreis Zahn&Mensch

 

    Menü
    Hier Termine
    online buchen